Wie kannst du deine Musik radiotauglich von zu Hause aus produzieren?

Im 3-stündigen Bootcamp zu den ersten Tönen aus deinem Homestudio​

Wann: 15.10.2022

Ab: 9:30 Uhr (3 Std.)

Via: Zoom (Mitschnitt für alle live Teilnehmerinnen*)

Wie kannst du deine Musik radiotauglich von zu Hause aus produzieren?​

Im 3-stündigen Bootcamp zu den ersten Tönen aus deinem Homestudio

Wann: 15.10.2022

Ab: 9:30 Uhr (3 Std.)

Via: Zoom (Mitschnitt für alle live Teilnehmerinnen*)

Hi! Ich bin MRJN, Musikerin und Gründerin von

„MRJN Technik“ – der Frauen/FLINT* Tontechnik Community.

Kennst du es auch?

Das Bootcamp ist auf 5 Säulen aufgebaut

Dein Equipment

Du erfähst, welches Equipment du wirklich brauchst, um deine Musik radiotauglich zu produzieren.

Dein Raum

Du lernst, wie du deinen Aufnahmeraum akustisch optmieren kannst - und das kostenfrei.

Dein Filter-Effekt

Ich zeige dir, wie du deine Musik radiotauglich bearbeitest, z.B. mit dem Filter-Effekt.

Dein Team

Du legst durch gemeinsames Schritt-für-Schritt Umsetzen und kleinen Zielen, die Angst vor Technik ab und kommst ins Machen.

Deine Vision

Du gibst dir ab jetzt die Priorität und setzt deine musikalische Vision Schritt-für-Schritt selbstständig und unabhängig um.

Anmeldungen sind bis zum 15.10.2022 um 8:00 Uhr möglich.

Zum Ablauf

  • Jeden Morgen erreicht dich eine kleine Tagesaufgabe, die du selbständig löst. Bearbeitungsdauer: 20 Minuten
  • Für alle deine Fragen, die dabei entstehen, gibt es eine geschlossene Facebook Gruppe, in der ich dir für Fragen zur Verfügung stehe.
  • Jeden Abend um 18 Uhr gibt es zusätzlich eine Zoom Session zum Vertiefen des Tages-Themas (je 1 Std.).
  • Fragen, die per Email oder Facebook eingereicht werden, werden anonymisiert in den Zoom Sessions aufgegriffen und erläutert. Du kannst den Inhalt der Zoom Sessions aktiv mitgestalten.

Anmeldungen sind bis zum 17.07.2022 23:59 möglich.

Stell dir vor...

Ich zeige dir...

… wie du die Angst vor Technik ablegst und ins Machen kommst.

… wie du deine musikalischen Ziele definierst, um sie strukturiert und unabhängig anzugehen – von der ersten Idee bis zum fertigen Song, ohne lästige Umwege durch Trail and Error.

… wie du deine musikalisches Projekt am PC/Laptop umsetzen kannst.

… welches technische Setup du benötigst, um deine Musik zu Hause aufzunehmen und zu bearbeiten.

… wie du Fehler in der Signalkette aufspürst und behebst.

… welches Kabel du wofür verwendest und wo anbringst.

… leicht nachvollziehbare und erprobte Schritt-für-Schritt Anleitungen, um deine Musik radiotauglich zu produzieren.

… wie bereichernd eine Community durch gleichgesinnte Flint* Personen sein kann – hier geht es nicht um Konkurrenz sondern um den gegenseitigen Support.

… wie viel Spaß Tontechnik macht.

… wie du dein musikalische Vision Schritt-für-Schritt selbstständig umsetzt

Über mich

Mein Name ist MRJN, leidenschaftliche Musikerin, Gründerin der Frauen/FLINT* Tontechnik Community „MRJN Technik“ und Podcasterin.
Aus dem Wunsch heraus, unabhängig meine eigenen Musikstücke zu produzieren, arbeite ich seit 15 Jahren als Tontechnikerin. Während dieser Zeit, kreuzten nur wenige Frauen/FLINT* Personen meinen Tontechnikerinnen Weg. Deshalb ist es mein Ziel und persönliche Herzensangelegenheit, mehr von uns die kreative Welt der Tontechnik nahe zu bringen. Ich unterstütze dabei, Ideen selbständig, selbstbestimmt und kostengünstig, von zu Hause aus, umzusetzen.

Die MRJN Technik Masterclass bietet dir:

Was musst du dafür tun?
JETZT in DICH investieren:

Deine Investition:
349 EUR zzgl. MwSt / Monat (inkl. MRJN Technik Mitgliedschaft).

Die Laufzeit beträgt 1 Jahr. Eine Einmalzahlung von 3.877,78 EUR zzgl. MwSt, ist möglich. Sprich mich hierzu gerne an.

Ab dem 16.03.2022 0:00 Uhr kostet die Masterclass 349 EUR zzgl. MwSt / Monat (die Einmalzahlung beträgt 3.877,78 EUR).

Kundenfeedback

“Bevor ich zu MRJN gekommen bin, habe ich mich kaum mit Selbstproduktion beschäftigt und hab es mir auch nicht wirklich zugetraut. MRJN hat eine tolle Art, Menschen zu ermutigen. Was mir am besten gefällt, ist der offene und ehrliche Umgang. Es gibt keine falschen Fragen und sie ermutigt kontinuierlich Neues auszuprobieren, wobei sie stets mit Rat und Tat zur Seite steht. Ich fühle mich bei MRJN sehr wohl und kann ihr Angebot allen empfehlen, die sich weiterentwickeln und sich selbst produzieren möchten! Danke, MRJN für die tolle und ermutigende Zeit!”

 

Barbara Schön

„MRJN in Form ihrer höchst professionellen und zugewandten MRJN-Tontechnik-Mitgliedschaft „an meiner Seite zu wissen”, lässt mich – Schritt für Schritt und in meinem eigenen Tempo – die diversen Facetten meines künstlerischen Ausdrucks genau so hörbar machen, wie ich sie „im Ohr und im Sinn” habe -beim Sprechen, Singen und mit verschiedensten Instrumenten in unterschiedlichsten Aufnahme-Settings.

MRJN macht Flint* Personen auf allen Ebenen Mut, hörbar und gehört zu werden.

DANKE von Herzen, MRJN!”

 

Sabine Voß

“Ich habe mich für die Tontechnik Mitgliedschaft entschieden, um für mich ein Zeichen zu setzen, dass ich endlich meiner Musik den Raum in meinem Leben gebe, den ich schon immer wollte.
Ich bin begeistert von MRJNs Engagement und Kompetenz und wie sie sich immer wieder auf die aktuellen Bedarfe der Mitgliederinnen* einstellt. Sie gibt mir immer das Gefühl, alles in Sachen Tontechnik umsetzen zu können.

Wenn Du also unabhängig und selbstbestimmt Deine Musik produzieren und vertreiben willst, und dabei kompetente Unterstützung suchst, dann bist Du bei MRJN auf jeden Fall richtig!”

Ursula Hunke

„Dafür ist mir mein Geld zu schade!“

Du willst, dass deine Musik auf Spotify und Co. läuft? Ich gehe stark davon aus, dass du auch mit deiner Musik auftreten möchtest. Die Grundlage für beides ist: Qualitativ gute Musik. Hier hast du die Wahl: Investiere in dich und mache dich unabhängig oder zahle jemand anderem Geld, der deine Musik aufnimmt, sie bearbeitet, und vertreibt. Fakt ist: Investition bedeuetet Wachstum. Die Frage ist lediglich, investierst du in deine Unabhängigkeit und sparst unter’m Strich (Stichwort: Eigen- vs. Fremdproduktion).

Wachstum bedeutet Verstehen. Verstehen bedeutet zu erkennen, was gerade jetzt für dich notwendig ist. Wenn du wachsen möchtest, investiere in dich selbst und lerne deine musikalischen Ziele und Visionen umzusetzen.

Angst, ich brauche immer mehr Technik!

Tontechnik bedeutet nicht, dass du immer mehr Investieren musst – im Gegenteil: Wenn du dich einmal aufgestellt hast und eine solide Basis hast, benötigst du keine weiteren Investitionen mehr.

„Ich weiß nicht, ob es für mich das Richtige ist!“

Falls du deine eigene Musik produzieren und vertreiben möchtest, bist du hier goldrichtig. Und solltest du nach ein paar Wochen oder Monaten merken, dass das Thema dich doch nicht so richtig packt, verlierst du nichts. Warum? Das erlernte technische Wissen, die Unterlagen und die strukturierte Herangehensweise um deine Ziele umzusetzen werden dir immer bleiben.Buche dir sonst auch gerne HIER einen Zoom-Termin bei mir und lasse uns gemeinsam ausloten, ob es das richtige für dich ist.

„24 Workshops sind eine lange Zeit!“

Fertigkeiten zu lernen, Ziele zu erreichen und nachhaltiges Wachstum benötigt Zeit. Diese drei Punkte sind der Schlüssel, um dieses Jahr zu deinem Jahr zu machen. Die Frage ist hier: Wie lange wolltest du dein Album bereits anfangen? Ist ein Jahr hierzu vergleichsweise lange? Gib' dir die Zeit zu wachsen. Denn: Musik zu produzieren ist keine Frage von Talent, sondern Training

Du bist hier richtig, wenn...

Anmeldungen sind bis zum 15.10.2022 um 8:00 Uhr möglich.

Du bist hier falsch, wenn...

Du kannst natürlich so weitermachen wie bisher...

Aber dann passiert Folgendes:

Du wirst

…dich fragen, was wäre passiert, wenn ich diesen Schritt gewagt hätte.

…jede Menge Geld in die Hand nehmen, um radiotaugliche Musik von anderen produzieren zu lassen.

…auf andere angewiesen sein, dass sie Fristen einhalten, denn du bist i.d.R. nicht die einzige Kundin.

…Einzelkämpferin bleiben und dich nicht mit Gleichgesinnten austauschen.

…vielleicht nie dein Album in den Händen halten.

…weiterhin Angst vor Technik haben.

Willst du das?

Nein oder?

Auf einen blick

Was?

Ich zeige dir, wie du deine eigene radiotaugliche Musik bequem zu Hause kostengünstig und flexibel produzieren und vertreiben kannst.

Warum?

Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, Frauen/FLINT* Personen zu helfen, unabhängig ihre musikalischen Ziele zu erreichen und dabei Geld zu sparen.

Wer?

Dieses Angebot widmet sich an alle musikmachenden Frauen/ FLINT* Personen, die eigene musikalische Projekte umsetzen wollen.

Wo?

Das Bootcamp findet in Zoom statt. Der Zugang zum Zoom erhältst du einen Tag zuvor.

Wann?

Das Bootcamp startet am 15.10.2022 um 9:30 Uhr.

Wie?

Melde dich einfach an! Ich freu’ mich auf dich!

Anmeldungen sind bis zum 15.10.2022 um 8:00 Uhr möglich.

Zusammenfassung

Du erhältst:

  • Jeden Morgen erreicht dich eine kleine Tagesaufgabe, die du selbständig löst. Bearbeitungsdauer: 20 Minuten
  • Für alle deine Fragen, die dabei entstehen, gibt es eine geschlossene Facebook Gruppe, in der ich dir für Fragen zur Verfügung stehe.
  • Jeden Abend um 18 Uhr gibt es zusätzlich eine Zoom Session zum Vertiefen des Tages-Themas (je 1 Std.).
  • Fragen, die per Email oder Facebook eingereicht werden, werden anonymisiert in den Zoom Sessions aufgegriffen und erläutert. Du kannst den Inhalt der Zoom Sessions aktiv mitgestalten.

Anmeldungen sind bis zum 17.07.2022 23:59 möglich.

Befreundete Netzwerke